Astrid Plötner
© Christian Baltrusch
Astrid Plötner wurde 1967 in Unna geboren, wo sie heute mit Ehemann und drei Kindern lebt. Seit 2006 widmet sie sich ganz dem Schreiben. Bislang hat sie vornehmlich Kurzkrimis veröffentlicht. Unter anderem wurde sie 2013 und 2014 mit ihren Geschichten »Ausgemobbt« und »Mordsmasche« für den Agatha-Christie-Krimipreis nominiert. Der Krimi »Todesgruß« ist ihr erster Kriminalroman. Die Autorin ist Mitglied der Autorenvereinigungen »Mörderische Schwestern« und beim »Syndikat«.
Astrid Plötner im Gmeiner-Verlag
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen