Sandra Dünschede
Sandra Dünschede, geboren 1972 in Niebüll/Nordfriesland und aufgewachsen in Risum-Lindholm, erlernte zunächst den Beruf der Bankkauffrau. Im Jahr 2000 entschied sie sich zu einem Studium der Germanistik und Allgemeinen Sprachwissenschaft. Kurz darauf begann sie mit dem Schreiben, vornehmlich von Kurzgeschichten und Kurzkrimis. 2006 erschien ihr erster Kriminalroman »Deichgrab«, der mit dem Medienpreis des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes als bester Kriminalroman in Schleswig-Holstein ausgezeichnet wurde. Seitdem arbeitet sie als freie Autorin. Seit 2011 lebt sie wieder in Hamburg, wohin es sie als waschechtes Nordlicht zurückzog.
Sandra Dünschede im Gmeiner-Verlag
Termine mit Sandra Dünschede
Termin Veranstaltung Ort
22. Apr 18
17:00 Uhr
Lesung mit Sandra Dünschede in Stelle
Lesung aus »Friesengroll«
Café Winzig
Harburger Str. 27a
21435 Stelle, Deutschland
13. Mai 18
15:00 Uhr
Lesung mit Sandra Dünschede in Galmsbüll
Lesung aus »Friesengroll«
Landjugendheim Neugalmsbüll
Am Schulplatz 1
25899 Galmsbüll, Deutschland
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen